In drei Varianten ist der mexikanische Premium-Tequila Huizache ab sofort in Deutschland erhältlich (Foto: Tequila Huizache)

Kaum eine Spirituose liegt in Bars derzeit so im Trend wie Tequila: Die Agavenspirituose aus Mexiko feiert ein Revival im Premium-Bereich und räumt ganz nebenbei auf mit alten Trinkritualen. Denn was Genießer längst wissen: Guter Tequila braucht keinen Sombrero, man kann Salz und Zitrone in der Küche lassen und die hochwertige Spirituose ganz einfach pur (!) ohne Eis (!!) verkosten. Der feine Agavenbrand schmeckt dabei überaus frisch und komplex und kein bisschen so wie der Fusel, mit dem wir alle in unserer Jugend nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht haben. Einer der spannendsten Premium-Tequilas kommt jetzt aus Mexiko zu uns: Huizache!

100 % Blaue Agave, 100 % ökologisch angebaut: Das ist Tequila Huizache aus Mexiko

Im Gegensatz zu vielen Supermarkt-Tequilas ist Huizache kein Mixto, sondern besteht aus 100 % Blauen Agaven. Die werden in nachhaltiger ökologischer Landwirtschaft in Mexiko angebaut. Es wird kein Zucker zugesetzt, auch keine anderen Zusatzstoffe. Das macht Tequila Huizache zu einem Naturprodukt in höchster Premium-Qualität.

Tequila Huizache wird aus in nachhaltiger Landwirtschaft angebauten Agaven gebrannt (Foto: Tequila Huizache)
Tequila Huizache wird aus in nachhaltiger Landwirtschaft angebauten Agaven gebrannt (Foto: Tequila Huizache)

Ein Tequila vom Erfinder des Reposados

Huizache ist eine Familiengeschichte: Im Jahr 1870 gründeten die Geschwister Don Ambrosio und Doña Carmen Rosales eine kleine Tequila-Destillerie im Tal von Amatitán in Jalisco, Mexiko. Ihre Nachkommen lagerten im Jahr 1974 erstmals einen Tequila in weißen Steineichenfässern: Der Tequila Reposado war geboren (und wird heute von fast allen namhaften Tequila-Herstellern angeboten)! Auch in der sechsten Generation setzt die Familie weiterhin auf Innovation: So wurde vor kurzem der „Origen“ entwickelt.

Qualitätskontrolle bei Tequila Huizache: María Elisa Portilla, Bruno Barba, Alejandro Cuevas (Foto: Tequila Huizache)
Qualitätskontrolle bei Tequila Huizache: María Elisa Portilla, Bruno Barba, Alejandro Cuevas (Foto: Tequila Huizache)

Das Kronjuwel von Huizache: Der Origen ist ein doppelt fassgereifter Tequila

Der Huizache Origen reift gleich zweimal im Fass: Zuerst lagert der Premium-Tequila drei Monate in amerikanischen Ex-Bourbon-Fässern und erhält dann ein 6-monatiges Finish in Fässern aus französischer weißer Steineiche. Durch diese doppelte Reifung werden die rauen Ecken und Kanten abgeschliffen, der Huizache Origen ist ein unvergleichlich milder Tequila mit luxuriösem Charakter.

Drei Tequila-Varianten für jeden Geschmack – auch als Geschenk

Gleich drei Sorten des Huizache-Tequila haben den Weg über den großen Teich geschafft:

  • Huizache Tequila Blanco: Ein klarer Tequila aus 100 % Agaven, der ohne Fassreifung in die Flasche kommt. Herb, pflanzlich mit markanter Agavennote. Auch gut zum Mixen von edlen Cocktails.
  • Huizache Tequila Reposado: Darf bei den Erfindern des Reposado natürlich nicht fehlen. Würzig, mit feiner Holznote und dabei dennoch leicht und elegant. In jedem Fall pur probieren!
  • Huizache Tequila Origen: Das Prunkstück der Marke. In Nase und Mund sehr mild, mit ausgeprägten Eichenholzaromen und gut eingebundenen Agavennoten. Bestens für festliche Anlässe geeignet!
Angebot Huizache Tequila Blanco (1 x 0.7 l) - Jahrgang 2013 / World Spirits Champion - 100% Agave
Huizache Tequila Reposado - Doppel Gold Gewinner - 100% Agave (1 x 0.7 l)
Angebot Huizache Origen Tequila Reposado (1x 0.7 l) - mehrstufige Reifung - limitierte Produktion - 100% Agave

Letzte Aktualisierung am 11.12.2018 um 23:53 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*