Mit dem Geschmack der Sevilla-Orange: Tanqueray Flor de Sevilla. (Foto: Alkoblog)
Mit dem Geschmack der Sevilla-Orange: Tanqueray Flor de Sevilla. (Foto: Alkoblog)

Farbige Gins mit dem Fokus auf einer besonderen Frucht gehören zu den aktuellsten Bar-Trends. Mit dem Flor de Sevilla rückt die englische Gin-Marke Tanqueray die Sevilla-Bitterorange in den Fokus. Die spanische Südfrucht steht dabei in guter Tradition. Schon der Gründer Charles Tanueray setzte in seinem Originalrezept aus dem Jahr 1830 auf die charakteristischen bittersüßen Noten der Bitterorangen.

Was ist drin im Tanqueray Sevilla?

Gin ist nicht gleich Gin. Alleine in unserer Übersicht sind 12 verschiedene Gin-Sorten enthalten. Bei Sevilla-Gin von Tanqueray handelt es sich um einen Distilled Gin. Bei dieser Gin-Sorte ist ein Mindestalkohol von 37,5 % vorgeschrieben (welchen der Flor de Sevilla mit 41,3 % einhält). Bei der Herstellung von Distilled Gin werden die Botanicals normalerweise mazeriert. Es darf jedoch auch danach noch zusätzlicher neutraler Alkohol hinzu gegeben werden, welcher jedoch mit den Botanicals nochmals destilliert werden muss.

Die Bezeichnung London Dry gilt bei Gin als wichtigstes Qualitätsmerkmal. Bei London Dry Gins soll das Wacholder-Aroma im Vordergrund stehen (wie auch beim normalen Tanqueray London Dry). Außerdem ist das nachträgliche Süßen mit Zucker sowie der Einsatz von Farbstoffen untersagt. Der gefärbte und mit natürlichen Aromen versetzte Tanqueray Flor de Sevilla führt diesen Zusatz daher nicht. Doch das muss ja kein Nachteil sein. Was kann der Tanqueray Sevilla im Tasting?

Unser Tasting des Tanqueray Flor de Sevilla

Wie riecht er?

Im ersten Eindruck wirkt der Tanqueray Sevilla auf uns in der Nase schwer und wuchtig. Ein Mischung aus bitteren und süßlichen Noten. Orangen- und Zitronenschale, Mandarine sowie Koriander geben den Ton an. Der Gin wirkt zuckrig, im Hintergrund ist Wacholder und etwas schwarzer Pfeffer zu entdecken.

Wie schmeckt er?

Auch im Mund ist der Flor de Sevilla schwer und auffallend süß. Er entwickelt sich cremig und zuckrig im Mund. Im Zusammenspiel mit den fruchtigen Noten erinnert es uns an den Geschmack von Orangenbrausepulver. Im Abgang ist der Gin leicht pfeffrig mit würzigen Noten von Koriander und Kardamom.

Tanqueray Flor de Sevilla
Gestaltung & Story75
Geruch68
Geschmack64
Preis-Leistung65
68
Gut
Fazit
Der Tanqueray Flor de Sevilla ist in der Verkostung erstaunlich süß, wobei die Orangen-Noten prägend für den Geruch und Geschmack des Gins sind. Die Komplexität der Aromen bleibt dabei überschaubar. Mit einem Preis von knapp 30 Euro erscheint uns der Tanqueray Sevilla etwas zu hoch bepreist. Wer einen klassischen Gin sucht findet mit dem Tanqueray London Dry eine solide Alternative mit besserer Preis-Leistung.

 

Wir haben für unseren Test ein Verkostungs-Exemplar des Tanqueray Flor de Sevilla zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hatte keinen Einfluss auf unsere Bewertung. 

Tanqueray Flor de Sevilla bei Amazon bestellen

Letzte Aktualisierung am 18.06.2019 um 19:23 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*