Mit dem Cocktail-Set lassen sich verschiedene leckere Drinks mit dem Sichuan Baijiu mixen (Foto: Ming River)
Mit dem Cocktail-Set lassen sich verschiedene leckere Drinks mit dem Sichuan Baijiu mixen (Foto: Ming River)

Baijiu ist die meistgenossene Spirituose der Welt – aber hierzulande immer noch weitgehend unbekannt. Ming River will das ändern und bringt das chinesische Destillat jetzt zu uns nach Deutschland. Mit im Gepäck sind Cocktail-Kreationen internationaler Bartender, welche den Baijiu aus roter Hirse in leckere Drinks verwandeln. Pünktlich zum Vatertag verlosen wir fünf Cocktail-Sets des Drink Syndikats mit dem verheißungsvollen Titel „Mystic Journey to Ming River“ unter unseren Lesern.

Was ist Baijiu überhaupt?

Der Begriff Baijiu setzt sich aus zwei Teilen zusammen: 白bai (sprich bei) bedeutet weiß, 酒 jiu (sprich dschio’u) bedeutet Alkohol. In seiner Heimat China hat Baijiu eine lange Tradition, die mindestens bis in die Zeit der Yuan-Dynastie (13. Jahrhundert) zurückreicht. Die Spirituose kann aus praktisch jedem Getreide destilliert werden, am häufigsten kommt jedoch Sorgumhirse zum Einsatz. Nach dem Brennen wird das Destillat teilweise für mehrere Jahre in Tongefäßen gelagert. Obwohl es sich bei Baijiu um eine klare Spirituose handelt, schmeckt er nicht so neutral wie Wodka, sondern aufregend und intensiv. Am ehesten ist er mit einem guten Mezcal zu vergleichen, schmeckt zugleich aber ganz anders.

Ming River stammt aus der ältesten Baijiu-Brennerei Chinas

Hinter der Marke Ming River verbirgt sich ein traditioneller Sichuan-Baijiu. Er wird von Luzhou Laojiao hergestellt, Chinas ältester kontinuierlich betriebener Brennerei. Seit dem Jahr 1573 wird vor Ort Baijiu produziert. Die Grundlage für Ming River bildet eine regionale rote Sorghumhirse, welche mit natürlichen Hefen versetzt und anschließend in Lehmgruben fermentiert wird.

Nach zwei Monaten Fermentation wird die feste Maische entnommen und in kleinen Batches in traditionellen chinesischen Pot Stills destilliert. Anschließend reift das Destillat bis zu zwei Jahre in Tongefäßen, bevor Luzhou Laojiaos Master Blenderin aus verschiedenen Batches den stark aromatischen Ming River Baijiu komponiert.

   Ming River Baijiu bei Bottlerocket.de bestellen…

Gewinne eines von fünf Cocktail-Sets des Drink-Syndikats „Mystic Journey to Ming River“

Schreibe uns einfach bis zum 30.06.2019 eine E-Mail an gewinnspiel@alkoblog.de und erkläre kurz in einem Satz, warum Du ein Cocktail-Set mit Ming River Baijiu gewinnen möchtest. Aus den besten Einsendungen ziehen wir den Gewinner. Wir wünschen viel Glück!

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel

Teilnahmeberechtigt sind alle Leser, die mindestens 18 Jahre alt sind. Die Gewinner müssen ihre Volljährigkeit vor Versand des Gewinns belegen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.06.2019.

Die Gewinner der Cocktail-Sets werden von uns nach Zufallsprinzip aus den besten Einsendungen gezogen.

Die Gewinner werden per Email benachrichtigt. Der Gewinn wird nach Bestimmung des Gewinners per Post zugestellt. Hierfür werden die Adressdaten des jeweiligen Gewinners an die Agentur Alle Vögel fliegen hoch, Scheffler & Rech GbR, Danziger Straße 8, 10435 Berlin übermittelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels (Versand des Gewinns) gespeichert.

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen melden, wird ein neuer Gewinner gezogen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Falsche Angaben oder eine mehrfache Teilnahme mit unterschiedlichen E-Mailadressen können zum Ausschluss des Teilnehmers von der Verlosung führen. Gleiches gilt für automatische Massenanmeldungen, die Nutzung von Gewinnspielsystemen und die Verwendung von Einweg-Mailadressen. Jeder Versuch einer Manipulation führt zum Ausschluss von der Verlosung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Das Alkoblog steht für maßvollen Genuss. Deshalb weisen wir gerne auf www.massvoll-geniessen.de hin.

Dieses Gewinnspiel wird von Ming River gesponsert. Alle Markenrechte verbleiben bei ihren Inhabern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*