Rauch und Süße: Glenfiddich Fire & Cane heißt der neueste Whisky der Experimental Series (Foto: Glenfiddich)
Rauch und Süße: Glenfiddich Fire & Cane heißt der neueste Whisky der Experimental Series (Foto: Glenfiddich)

Glenfiddich ist nicht unbedingt für torfige Whiskys bekannt: Die Destillerie bringt getreu dem vorherrschenden Stil in der Speyside eher fruchtige, florale und elegante Malts in die Flasche. Die Frage ist also berechtigt: Kann Glenfiddich überhaupt Torf? Mit dem Fire & Cane gibt Malt Master Brian Kinsman jetzt seine Antwort. Und soviel können wir verraten: Der Glenfiddich Fire & Cane meistert die Feuertaufe mit Bravour. Im Januar 2019 erscheint der neue Single Malt – wir konnten ihn für unser Magazin Malt Whisky exklusiv vorab verkosten.

   Weiterlesen auf MaltWhisky.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*