Originelle Flasche: La Rosa Reposado Tequila von AsomBroso (Foto: Hersteller)
Originelle Flasche: La Rosa Reposado Tequila von AsomBroso (Foto: Hersteller)

Nur selten sieht ein Tequila ein Holzfass von innen. Die meisten Agavenbrände werden direkt in Flaschen abgefüllt und jung getrunken. Mit AsomBroso traut sich nun ein Hersteller: Fassgereifter Tequila soll auch anspruchsvolle Agaven-Afficionados glücklich machen. Geht das auf und wie gut ist der La Rosa Reposado aus dem französischen Ex-Bordeaux-Fass?

Vor kurzem haben wir bereits den AsomBroso The Collaboration getestet. Der ist das Flaggschiff von AsomBroso und kostet stolze 1.800 Euro pro Flasche. Im Tasting konnte der Luxus-Tequila trotz des hohen Preises nicht vollständig überzeugen: Während der Duft süß und verführerisch lockte, waren die Aromen im Glas zu wenig strukturiert und ließen es an Ausdruckskraft vermissen.

Doch AsomBroso gibt es nicht nur als Luxus-Ausführung, sondern auch im bezahlbaren Bereich: Der La Rosa Reposado sprang uns nicht nur wegen seiner rosa Farbe gleich ins Auge. Der Tequila aus 100 % Blauer Weber Agave reifte für drei Monate in Ex-Bordeaux-Weinfässern aus französischer Eiche. Mit einem Preis von 50 Euro pro Flasche bildet er den Einstieg in die Welt der fassgelagerten Tequilas von AsomBroso. Grund genug für uns, den Reposado aus der originell gestalteten und zudem von Hand bemalten Flasche zu verkosten.

Unser Tasting des AsomBroso La Rosa Reposado Tequila

Wie riecht er?

Der süße Grundcharakter zieht sich durch alle AsomBroso-Tequilas und fehlt auch hier nicht. Wir riechen eine Mischung aus Erdbeersekt, Ahoi-Brause mit Himbeer, Traubenzucker und Rosé-Wein. Eine parfümige Note. Die Agave ist deutlich erkennbar und macht deutlich, dass dies trotz der Fasslagerung immer noch ein Tequila ist.

Wie schmeckt er?

Der La Rosa Reposado Tequila zeichnet sich durch ein trockenes und eher leichtes Profil aus. Milde Aromen erinnern an roten Tee, Hagebutten und Erdbeeren. Auch die typisch „grünen“ Agavennoten sind wieder zu finden. Hinten kommt das Eichenholz dezent hervor und rundet diesen sommerlichen Tequila ab.

AsomBroso La Rosa Reposado
Gestaltung & Story85
Geruch76
Geschmack70
Preis-Leistung78
77
Gelungen
Fazit
Mit fruchtig-süßen Noten von Erdbeeren macht der La Rosa Reposado von AsomBroso seine Aufwartung. Ein leichter und ausgesprochen milder Tequila für den Sommer, der durch die Lagerung im französischen Ex-Bordeaux-Fass interessante Noten ins Glas bringt, die andere Agavenbrände so nicht haben. Rund 50 Euro sind hier gut angelegt - die stylische Flasche prädestiniert "La Rosa" zudem als erlesenes Geschenk für Tequila-Kenner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*