Der Ort hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie ein Whisky schmeckt. Das haben Forscher der Universität Oxford herausgefunden. Für ihre Studie ließen die Wissenschaftler 441 (glückliche) Studenten ein Glas Singleton Single Malt trinken. Während des Genusses saßen die Probanden in einem von drei Räumen, die sich in Gestaltung, Licht, Geräuschkulisse und Duft unterschieden. Das erstaunliche Ergebnis: Whisky schmeckt am besten in einem holzgetäfelten Raum, der leicht nach Zedernholz riecht und in welchem das leise Geräusch von Fußschritten auf trockenen Blättern zu hören ist.

In jedem der drei Zimmer sollten die Studenten einen Schluck Whisky aus ihrem Glas nehmen und den Geschmack beurteilen. So war der erste Raum mit Rasen ausgelegt und roch nach frisch-gemähtem Gras. Aus dem Off waren die Geräusche von Schafen zu hören. Der zweite Raum war rot ausgeleuchtet, roch süßlich und es waren die Geräusche von kleinen Glöckchen zu hören. Der dritte und Gewinnerraum war holzgetäfelt und roch nach Zedernholz.

Obwohl die Probanden wussten, dass sie die ganze Zeit denselben Whisky aus demselben Glas tranken, gaben sie auf ihren Bewertungskarten an, der Whisky habe in jedem Raum unterschiedlich geschmeckt. Die Forscher ziehen daraus das Fazit, dass der Geschmack von Whisky eine Kombination aus den besten Zutaten kombiniert mit der Atmosphäre des Raumes darstelle. Wer beides kombiniere, könne sein Geschmackserlebnis entscheidend erweitern.

Für alle Whiskygenießer bietet diese Studie jetzt natürlich einen willkommenen Anlass schon länger angedachte Umbaupläne bei der Frau oder Freundin anzuzubringen. Frei nach dem Motto: „Schatz, wenn ich diese Holzvertäfelung im Wohnzimmer anbringe und Zedernholz-Duftwürfel auslege, schmeckt der Whisky doch gleich viel besser!“ Und auch der Absatz von „Fußschritte im Herbstwald“-CDs bei Ebay dürfte sich in nächster Zeit sicher entscheidend erhöhen…

Und wo trinkt ihr euren Whisky am liebsten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*