Wie viele Kalorien hat Whisky? Ein Glas Whisky mit Turnschuhen (Foto: Alkoblog)

Whisky taucht im Jahr 1494 in schottischen Steuerunterlagen (als Aquavitae) erstmalig auf. Jeder schottische Clan stellte damals seinen eigenen Whisky für den Eigenbedarf her. Mit einem Glas intus ließ sich die harte Arbeit leichter bewältigen – und auch in adligen Kreisen gab es genug Anlässe, miteinander anzustoßen. Das „Wasser des Lebens“ gab Energie und machte froh. Die Kalorien von Whisky zu zählen – darauf wäre im 15. Jahrhundert wohl niemand gekommen.

Auch in heutiger Zeit steht beim Konsum von Alkohol nicht der Ernährungsgedanke im Vordergrund, sondern der Genuss. Dennoch verfügen alkoholische Getränke wie Whisky über ein großes Energiepotenzial. So kann es nicht schaden zu wissen, wie viele Kalorien sich in einem Glas Whisky eigentlich verstecken.

Welche Nährstoffe hat Whisky?

Das Berechnen der in Whisky enthaltenen Kalorien ist im Prinzip nicht schwierig. Denn in Whisky sind an Inhaltsstoffen fast ausschließlich Wasser und Alkohol enthalten. Eiweiß, Fett oder Kohlenhydrate, die man aus Lebensmitteln kennt, fehlen in purem Whisky. Für den Geschmack des Whiskys verantwortlich sind Stoffe wie Tannine, Lignine und Vanilline. Diese stammen aus der Lagerung in Holzfässern, sie sind für die Berechnung des Nährstoff- und Kaloriengehalts jedoch unerheblich.

Die Kalorien von Whisky berechnen

Will man wissen, welche Menge an Kalorien im Whisky stecken, muss man zunächst herausfinden, wie viel Gramm reiner Alkohol sich tatsächlich in der jeweiligen Menge Whisky befinden. Ein Blick auf die Flasche verrät den prozentualen Alkoholanteil, der bei einer Standardabfüllung meistens 40% beträgt. Sind in 100 ml Whisky also 40 Gramm Alkohol enthalten? Nein, denn die Dichte von Alkohol beträgt lediglich 0,8 Gramm pro Mililiter.

In Zusammenhang mit der Dichte von Alkohol (40 ml Alkohol x Dichte 0,8) ergeben sich so 32 Gramm Alkohol aus 100 ml Whisky. In purer Form hat 1 Gramm Alkohol 7,1 Kalorien. Trinkt man 100 ml Whisky (mit 40% Alkoholanteil) nimmt man folglich 227,20 kcal zu sich. Das ist für einen durchschnittlichen Mann etwa 9 % (Annahme: 2.500 kcal) des Tagesbedarfs an Kalorien. Für eine Frau (Annahme 2.000 kcal) sind es sogar 11 % des Tagesbedarfs.

Im Umkehrschluss müsste ein Mann also ca. 1,1 Liter (eine Frau ca. 881 ml) Whisky mit 40% Alkoholgehalt trinken, um den jeweiligen Tagesbedarf an Kalorien zu decken. Bei dieser nicht empfehlenswerten Diät würde jeder Ernährungsexperte aber wohl die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Wieviel Kalorien hat ein Glas Whisky mit 4 cl?

Zuhause oder in der Bar trinkt man normalerweise nicht 100 ml Whisky auf einmal, weswegen wir hier die Berechnung für ein normales Tasting-Glas mit 40 ml erneut machen:

  • 40 ml Whisky enthalten 16 ml Alkohol
  • 16 ml Alkohol sind 12,8 Gramm Alkohol
  • 12,8 Gramm Alkohol entsprechen 90,88 kcal

Ein Dram Whisky hat also fast 91 Kalorien. Zum Vergleich: Wer einen halben Liter Hefeweizen trinkt, nimmt gut und gerne 260 kcal zu sich. Also: Keep calm and drink a little dram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*