Whisky

Veröffentlicht am 3. Januar 2017 | Whisky-Herbst in Berlin | Foto: Alkoblog

0

Whisky-Messen 2017: Die wichtigsten Termine im Überblick

Whisky-Festivals und Events sind eine hervorragende Gelegenheit, um neue Abfüllungen zu entdecken und zu probieren. Nirgends kommt man so leicht mit zahlreichen anderen Genießern und Ausstellern ins Gespräch wie auf einer Whiskymesse. Bei einem guten Dram kann man sich hervorragend über die Vorzüge einzelner Single Malts oder Blends austauschen und erhält so manchen Tipp für eigene Tastings.

Der Besuch eines Whisky-Festivals ist überaus bezahlbar: So sind Tagestickets meistens schon für 10 bis 15 Euro erhältlich. Häufig erhält man für diesen Preis sogar ein Nosing-Glas dazu, welches man sich an den Ständen befüllen lassen kann. Zusätzlich fallen Kosten pro getrunkenem Dram an. Diese richten sich nach dem Wert des ausgeschenkten Single Malts. Unserer Erfahrung nach sind die „Cost per Dram“ auf den meisten Whisky-Messen aber überaus fair. Die Aussteller haben ein Interesse daran, dass ihre Destillate probiert (und vielleicht sogar als Flasche) gekauft werden.

Neben dem regulären Besuch werden fast immer umfangreichere Tastings, Seminare oder Master Classes angeboten. Diese sind gegen Aufpreis separat zu buchen – meistens direkt auf der Messe-Webseite. Diese spezialisierten Verkostungen werden häufig von einem Experten (Brand Ambassador, Master Blender etc.) durchgeführt und beinhalten das Probieren verschiedener Abfüllungen einer Marke oder eines Whisky-Stils (etwa Islay-Whiskys, Single Casks). Bei einigen Whiskymessen sind diese Master Classes das eigentliche Highlight und sollten deshalb rechtzeitig im Voraus gebucht werden. Die Zahl der Teilnehmer ist häufig begrenzt und Tastings mit Koryphäen wie etwa Master Blender Richard Paterson von Dalmore sind schnell ausgebucht.

Inhaltsverzeichnis

In der folgenden Liste findet ihr die wichtigsten Whiskymessen 2017 im deutschsprachigen Raum im Überblick. Fehlt eine Veranstaltung? Dann schreibt uns einfach eine E-Mail an redaktion@alkoblog.de. Wir werden diese Liste kontinuierlich aktualisieren und ergänzen.


Whisky-Messen im Januar & Februar


0711 Spirits in Stuttgart ● 27. Januar bis 29. Januar 2017

Zum dritten Mal lädt die 0711 Spirits in die Phönixhalle im Römerkastell. In historischem Ambiente präsentieren über 80 Aussteller hunderte erlesene Whiskys, Rums, Gins und weitere Brände. Letztes Jahr kamen über 4000 Gäste an den drei Messetagen.

Eintritt: Tagesticket für 15 Euro, 3-Tage-Ticket für 30 Euro.

Mehr Infos unter www.0711spirits.de


Finest Spirits in München ● 03. Februar bis 05. Februar 2017

Das MVG Museum bildet die stimmungsvolle Kulisse für drei Tage voller guter Gespräche rund um edle Spirituosen. Über 60 Aussteller haben Whisky, Rum und weitere hochprozentige Destillate im Gepäck.

Eintritt: Tagesticket für 20 Euro, 2-Tage-Ticket für 35 Euro, 3-Tage-Ticket für 45 Euro.

Mehr Infos unter www.finest-spirits-muenchen.de


Whisky Spring im Schloss Schwetzingen ● 11. Februar und 12. Februar 2017

Gibt es einen schöneren Ort für ein Whisky-Tasting als ein Barockschloss? Wohl kaum und so laden die Veranstalter des Whisky-Spring Schwetzingen nun schon zum dritten Mal in die nördlichen Zirkelsäle. Rund 40 Aussteller und 1.000 Abfüllungen warten auf Genießer.

Eintritt: Tagesticket für 12 Euro, 2-Tage-Ticket für 22 Euro

Mehr Infos unter www.whisky-spring.de


Hanse Spirit in Hamburg ● 17. Februar bis 19. Februar 2017

Nordlichter haben weniger Gelegenheiten zum Whisky-Tasting – die Whisky-Messen im Norden Deutschlands sind rarer gesäht. Gut, dass es die Hanse Spirit in den Hamburger Messehallen gibt. An drei Tagen heißt es nun schon zum siebten Mal „Explore the liquid life“ – und die Aussteller haben ausreichend Stoff für diesen Lifestyle im Gepäck.

Eintritt: Tagesticket für 15 Euro, 2-Tage-Ticket für 27 Euro, 3-Tage-Ticket für 30 Euro (online gibt es Rabatt)

Mehr Infos unter: www.hanse-spirit.de


Whisky-Messen im März & April


Whisky’n’more in Bochum ● 03. März und 04. März 2017

Im LWL-Industriemuseum-Henrichshütte findet die „Whisky-Messe des Ruhrgebiets“ statt. Als besondere Idee ist für 2017 ein Whisky-Roulette geplant, um die Tasting-Situation in kleineren Gruppen ruhiger zu gestalten. Klingt nach einem spannenden Ansatz!

Eintritt: Tagesticket 12 Euro

Mehr Infos unter www.whiskynmore.de


Tarona Whisky Messe in Erfurt ● 03. März bis 05. März 2017

Das historische Palmenhaus in Erfurt bietet den stimmungsvollen Rahmen für ein Tasting bester Malts und Blends. Die Tarona Whiskymesse findet schon zum vierten Mal statt. Ab 2 Euro pro 2 cl lassen sich hunderte Abfüllungen verkosten.

Eintritt: Freitag für 8 Euro, Samstag für 10 Euro, Sonntag für 7 Euro (inklusive Verkostungsglas)

Mehr Infos unter www.tarona.de


The Village / Whiskymesse Nürnberg ● 18. März und 19. März 2017

Das „Village“ ist längst kein kleines Dorf mehr: Im letzten Jahr stürmten über 15.000 Besucher auf das Nürnberger Messegelände, um rund 1.200 angebotene Whiskys zu verkosten. Die gemütliche Dorfkulisse und die hochkarätigen Aussteller tragen zum besonderen Flair der Whiskymesse bei.

Eintritt: Pre-Opening-Ticket für den 17. März für 25 Euro (nur online), Tagesticket 11,50 Euro, Master Classes je 20 Euro

Mehr Infos unter www.whiskymesse-nuernberg.de


Whisky-Festival Radebeul ● 25. März und 26. März 2017

Radebeul war nicht nur der letzte Wohnsitz von Karl May, in dem kleinen Ort bei Dresden steigt im Hotel „Goldener Anker“ auch zum achten Mal das Whisky-Festival mit vielen Malts und „Whisky-Seminaren“ für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Eintritt: Samstag 9 Euro, Sonntag 7 Euro

Mehr Infos unter www.whisky-festival.com


Whiskyschiff in Luzern (Schweiz) ● 30. März bis 01. April 2017

Schon zum 11. Mal liegt in Luzern das Whiskyschiff vor Anker. Die „exclusivste Whiskymesse der Schweiz“ findet auf drei miteinander verbundenen Ausflugsschiffen statt. 40 Stände locken mit 700 Abfüllungen auch in diesem Jahr die Genießer an den Vierwaldstättersee.

Eintritt: Tagesticket 15 Franken, Degustationsglas 3 Franken

Mehr Infos unter www.whiskyschiff-luzern.ch


Beim Whisky & Festival in Puttgarden gibt es sogar einen Katalog mit allen Whiskys (Foto: Alkoblog)

Whisky & Festival in Puttgarden/Fehmarn 31. März bis 2. April 2017

Die wohl geheimste Whiskymesse Deutschlands findet ganz im Norden auf der Ostseeinsel Fehmarn statt. Auf einem Schiffsdeck des BorderShops im Fährhafen stehen viele hundert erlesene Whiskys aus Schottland, Skandinavien und aller Welt zur Verkostung bereit. Die Atmosphäre ist entspannt und ideal für Tastings und Gespräche mit den Ausstellern. Wer noch mehr Spirituosen benötigt, wird im angeschlossenen Travel-Retail-Shop eine Etage tiefer fündig. Hier unser Bericht vom Whisky & Festival 2016.

Eintritt: Tagesticket 13 Euro (inklusive Verkostungsmarken)

Mehr Infos unter www.puttgarden.border-shop.dk


Whisky Fair Rhein-Ruhr 2017 in Düsseldorf ● 01. April und 02. April 2016

Das ist kein Aprilscherz: Das erste Aprilwochenende steht in Düsseldorf ganz im Zeichen des Whiskys. Importeure, Destillerien und unabhängige Abfüller schenken in der Classic Remise Düsseldorf ihre Destillate aus. Die Proben kosten ab 1 Euro.

Eintritt: Tagesticket 10 Euro (inklusive Nosingglas und Glashalter)

Mehr Infos unter www.whisky-messe-rheinruhr.de


Continental Whisky Market in Stuttgart ● 20. April bis 23. April 2017

Regionale Whiskybrennereien aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz stehen sonst häufig im Schatten der großen Hersteller aus Schottland, Irland oder den USA. Der Continental Whisky Market im Rahmen der Slow-Food-Messe in Stuttgart möchte sich hier bewusst abheben. Viele Familienbetriebe stellen ihre handwerklich hergestellten Destillate vor und laden zur Verkostung ein. Die Messe für alle, die deutsche Whiskys probieren möchten.

Eintritt: Tagesticket 13 Euro (gilt auch für „Markt des guten Geschmacks“ / Slow Food Messe)

Mehr Infos unter www.continental-whisky-market.de


Whisky Fair in Limburg ● 22. April und 23. April 2017

„Feel the Celtic Spirit“ ist das Motto der Whiskymesse in Limburg, die mit einer besonders langen Tradition aufwarten kann. Das Whiskyfestival findet 2017 schon zum 16. Mal statt. In der Josef-Kohlmaier-Halle in der schönen Altstadt schenken Hersteller, Abfüller, Importeure und Händler zahlreiche erlesene Whiskys aus. Es handelt sich um eine Besuchermesse, welche durch eine ganz eigene Atmosphäre besticht und als traditioneller Frühjahrs-Treff der Whiskyszene gilt.

Eintritt: Tagesticket 10 Euro

Mehr Infos unter www.whiskyfair.de


Whisky-Messen im Mai & Juni


Kieler Whiskymesse ● 06. Mai und 07. Mai 2017

Die nördlichste Whiskymesse Deutschlands findet in Kiel statt. Das Hotel Steigenberger Conti Hansa bietet Raum für eine kleine, aber sehenswerte Auswahl an Whiskys verschiedener Händler. Das Treffen hat Tradition: Schon zum 15. Mal werden in entspannter Atmosphäre hochwertige Malts ausgeschenkt.

Eintritt: Tagesticket 7 Euro, Wochenendticket 11 Euro

Mehr Infos unter www.kieler-whiskymesse.de


Just Whisky in Oberhausen ● 19. Mai und 20. Mai 2017

Eine weitere kleine Whiskymesse findet nun schon zum dritten Mal in Oberhausen statt. Die Just Whisky möchte sich ganz bewusst von dem Credo „mehr, größer, länger“ anderer deutscher Whiskymessen absetzen und pflegt den kleinen Rahmen. Bewusst werden keine anderen Spirituosen angeboten – an dem Wochenende soll es ganz bewusst nur um das Wasser des Lebens gehen.

Eintritt: Tagesticket 10 Euro, Wochenendticket 19 Euro

Mehr Infos unter www.justwhiskyoberhausen.de


Whisky-Harz im Schloss und Kloster Ilsenburg ● 22. Juni bis 25. Juni 2017

Die tiefen Wälder und schönen Berge des Harzes bieten die Kulisse für diese neue Whiskymesse. Erst zum zweiten Mal laden die Veranstalter die Szene ins Schloss Ilsenburg. Umgeben von Klostermauern gibt es zahlreiche Tastings, Live-Musik und ein „liebevoll zusammengestelltes Ganztagsprogramm“.

Eintritt: Steht noch nicht fest

Mehr Infos unter www.whisky-harz.de


Whisky-Messen im September & Oktober


Entspanntes Tasting vor der alten Schultheiss-Brauerei beim Whiskyherbst (Foto: Alkoblog)

Whiskyherbst in der Malzfabrik Berlin ● 01. September und 02. September 2017

Vor den Gebäuden einer umgebauten Bierbrauerei findet der Whiskyherbst in Berlin-Tempelhof statt. Bei dem Open-Air-Event erwarten die Besucher viele edle Single Malts, die sich in der weitläufigen Grünanlage mit Industriecharme verkosten lassen. Hat uns das letzte Mal wegen seiner entspannten Atmosphäre sehr gut gefallen

Eintritt: Tageskarte 10 Euro (inklusive Nosingglas)

Mehr Infos unter www.whisky-herbst.de


Köpenicker Whiskyfest in Berlin ● 01. September und 02. September 2017

Schon zum fünften Mal lockt das Whiskyfest in der Köpenicker Altstadt mit Musik, regionalem Essen und natürlich guten Abfüllungen. Die Veranstaltung findet aufgrund der konkurrierenden Veranstalter fast immer am selben Wochenende wie der Whiskyherbst statt.

Eintritt: Steht noch nicht fest

Mehr Infos unter www.koepenicker-whiskyfest.de


Whiskymesse Rüsselsheim ● 23. September und 24. September 2017

Die historischen Gewölbe der Festung Rüsselsheim sorgen für das stimmungsvolle Ambiente um viele gute Whiskys zu verkosten. Zu den Ausstellern gehören viele Shops, welche Drams aus Schottland, Irland und der Welt ausschenken.

Eintritt: Tageskarte 8 Euro (inklusive Nosingglas)

Mehr Infos unter www.whiskymesse-ruesselsheim.de


Schwäbischer Whisky Tag in Tübingen ● 07. Oktober 2017

Der zweite Samstag im Oktober steht in Tübingen dieses Jahr ganz im Zeichen des Whiskys. Schwäbische Destillerien präsentieren regionale Malts unter dem Motto „‚S Ländle brennt!“. Die Veranstaltung findet als Teil des Tübinger Regionalmarktes statt.

Eintritt: Unbekannt

Mehr Infos unter www.schwaebischer-whisky-tag.de


Bar Convent Berlin ● 10. Oktober und 11. Oktober 2017

Der Bar Convent in der Station Berlin viel mehr als nur eine Whiskymesse: Hier geht es um alles, was Bartendern Spaß macht. Also vor allem hochwertige Spirituosen und Mixer. Wer über den Tellerrand der Whisky-Community hinausschauen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Dass es sich um eine Fachmesse handelt, merkt man auch an den hohen Eintrittspreisen – dafür sind die meisten Verkostungen inklusive.

Eintritt: Steht noch nicht fest

Mehr Infos unter www.barconvent.com


Whisky-Messen im November & Dezember


InterWhisky in Frankfurt ● 24. November bis 26. November 2017

Das Gesellschaftshaus Palmengarten ist fast ein wenig zu klein für den Ansturm der tausenden Besucher, aber diese Whiskymesse in Frankfurt ist dennoch für viele Genießer ein Pflichttermin. Grund sind unter anderem die hochkarätigen Master Classes. Ein Event bei dem auch viele Vertreter der Destillerien persönlich vor Ort sind.

Eintritt: Steht noch nicht fest

Mehr Infos unter www.interwhisky.de


Whiskyschiff in Zürich (Schweiz) ● 01. Dezember bis 04. Dezember 2017

In der Schweiz scheint es üblich zu sein zum Whisky genießen an Bord eines Schiffes zu gehen. Wenn auch in diesem Fall nur noch gedanklich: Denn das Whiskyschiff Zürich zieht 2017 nach Albisgüetli um und findet also quasi im „Trockendock“ statt. Die Malts sind bei dieser Schweizer Whiskymesse dennoch und zum Glück trotzdem flüssig…

Eintritt: Tagesticket 18 Franken, Besucher im Kilt haben freien Eintritt

Mehr Infos unter www.whiskyschiffzuerich.ch


Schlagworte: , ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Über den Autor

Lukas

ist immer auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen. Der Gründer des Alkoblogs liebt intensiven und abwechslungsreichen Whisky und Bourbon. Im Test stellt er aber auch andere Spirituosen wie Rum oder Gin auf die Probe. Und in der Bar darf es auch mal ein klassischer Cocktail sein.


Nach oben ↑