Whisky

Veröffentlicht am 22. November 2016 | Fotos: Amazon, Collage: Alkoblog

0

Whisky-Deals: Talisker Storm für 25 Euro und weitere Malts (abgelaufen)

Bei Amazon.de gibt es heute wieder tagesaktuelle Whisky-Schnäppchen. So werden einige sehr gute schottische Single Malts zu wirklich günstigen Preisen angeboten. Doch welches Angebot ist wirklich gut? Hier sind unsere ganz persönlichen Highlights aus den neuen Whisky-Deals:

Talisker Storm für 24,99 Euro

talisker-storm-flascheEin Highlight ist definitiv der wunderbar rauchige Talisker Storm für 25 Euro. Selten gibt es einen Whisky von der Isle of Skye für so wenig Geld – und der Storm hat es in sich: Er ist rauchiger als der Talisker 10 Jahre, in gewisser Weise unkomplizierter. Zitrone, Kiefernharz und Salz haben wir im Tasting geschmeckt. Gesamtwertung 3.3 (wobei er dort direkt gegen den 10-jährigen lief und er ohne direkten Vergleich sicher besser zu bewerten wäre). In jedem Fall ein gelungener No-Age-Statement-Whisky, der sich auch für Einsteiger in die Welt der rauchigen Malts eignet.

 
 

Laphroaig Quarter Cask für 25,99 Euro

laphroaig-quarter-cask-flascheWer es noch torfiger mag, kann sich eine Flasche Laphroaig Quarter Cask für 26 Euro sichern. Der kompromisslos rauchige Whisky wurde eine Zeitlang in einem speziellen kleineren Fass gelagert, dem Quarter Cask. So sollen mehr holzige Aromen in den Islay Single Malt kommen. Dafür schmeckt er weniger medizinisch als der klassische 10-jährige von Laphroaig. Im Whisky-Test gab es von uns 4.1 Punkte für den Quarter Cask.

 

Bowmore 15 Jahre Darkest für 41,99 Euro

bowmore-15-darkest-whiskyWer eher auf länger gereifte Islay-Whiskys steht, sollte einen Blick auf den Bowmore 15 Jahre riskieren. Er erhielt ein dreijähriges Finish in Oloroso-Sherryfässern und verbindet so dezenten Rauch mit dem Geschmack von Honigmelone, Rosinen, Zimt und etwas Meersalz. Sicher der komplexeste der hier gezeigten Whiskys. 42 Euro sind ein überaus fairer Kurs für diesen exzellenten Single Malt, den wir im Test mit 4.3 bewertet haben.

 
 

The Singleton of Dufftown Tailfire für 19,99 Euro

singleton-of-dufftown-tailfire-flascheWer als Einsteiger einen unkomplizierten und vor allem günstigen Single Malt sucht, ist hingegen beim Singleton of Dufftown Tailfire aus der Speyside an der richtigen Adresse. Die Whiskys der Marke sind bekannt dafür eher weich und mild zu sein. Der Tailfire soll überwiegend in Ex-Sherryfässern gelagert sein und so interessante Frucht- und Beerenaromen in sich tragen. Für 20 Euro ist er sicher einen Versuch wert (wir selbst hatten ihn noch nicht im Glas).

 
 

Whisky versandkostenfrei bestellen – so geht’s

Wer Prime-Mitglied ist, spart die Versandkosten unter 30 Euro. Für alle anderen gibt es den „Buch-Trick“: Bestellt einfach ein günstiges Buch mit und die komplette Bestellung ist auch unterhalb von 29 Euro versandkostenfrei für euch. Oder ihr bestellt einfach gleich zwei Flaschen, denn diese Preise sind wirklich sehr gut (und irgendjemanden gibt es ja eigentlich immer, der sich über einen guten Whisky als Geschenk freut).

   Alle Whisky-Deals auf einen Blick sehen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Über den Autor

Lukas

ist immer auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen. Der Gründer des Alkoblogs liebt intensiven und abwechslungsreichen Whisky und Bourbon. Im Test stellt er aber auch andere Spirituosen wie Rum oder Gin auf die Probe. Und in der Bar darf es auch mal ein klassischer Cocktail sein.


Nach oben ↑