Vodka-Test

Die bekanntesten Marken in unserem Vodka-Test

Ob Absolut Vodka, Smirnoff, Russian Standard, Finlandia, Skyy oder Three Sixty Vodka – die Palette der Vodka-Marken reicht von A bis Z und es gibt wohl mehrere Tausend verschiedene von ihnen weltweit. Nimmt man die Vielzahl an Abfüllungen und Varianten hinzu, ergänzt vielleicht sogar noch um die beliebten aromatisierten Vodkas, dann sieht sich der Genießer einer unvorstellbar großen Auswahl gegenüber. Mit unseren Vodka-Tests versuchen wir etwas Klarheit in die Welt der klaren Spirituose zu bringen. Wir verkosten die beliebtesten Wodka-Marken, vergleichen ähnliche Produkte und empfehlen schließlich die aus unserer Sicht besten Flaschen.

So verkosten wir Vodka

Das Tasting von Vodka ist eng mit dem Charakter der Spirituose verknüpft: Während sich bei Whisky oder Rum im Test vielfältige und komplexe Noten sowohl in der Nase als auch im Mund offenbaren, ist der klare Kornbrand häufig subtiler in seinen Noten. Da der Klare nicht in Holzfässern über einen längeren Zeitraum gelagert wird, sind die Aromen des Vodkas häufig weniger vielschichtig.Vor dem Wodka-Test kühlen wir diesen nicht im Eisfach herunter oder servieren ihn mit Eiswürfeln. Dies würde die Aromen zu sehr verbergen. Wir probieren den Wodka im Gegenteil warm und versuchen dabei im Geruch und Geschmack charakteristische Noten zu erkennen. Wir bewerten jeden Vodka im Zusammenhang mit seinem Preis-Leistungsverhältnis und vergeben 1 (unterirdisch) bis 5 Sterne (exzellent).

Guter Vodka: Woran man ihn erkennt

Es klingt vielleicht absurd, aber häufig gilt: Je edler und hochwertiger ein Vodka ist, umso weniger schmeckt er nach irgendetwas. Ein neutraler Geschmack ist Trumpf. Durch die Filtration der Spirituose im Anschluss an den Brennprozess unter Zuhilfenahme von Aktivkohle, Silber, Milch oder durch andere Verfahren sollen Schadstoffe aus dem Brand gefiltert werden. Ein guter Vodka soll einen Alkoholgehalt von mindestens 40 % haben und zudem frostfest sein. Wir überprüfen dies, indem wir die Flasche über mehrere Tage in einen Minus 18 Grad kalten Gefrierschrank legen und dann schauen, ob sich Eiskristalle in der Flüssigkeit bilden.


Vodka

Diamonds are forever: Three Sixty Vodka im Test

Veröffentlicht am 31. Dezember 2015 | von Samuel

Three Sixty Vodka wird durch Diamtenstaub gefiltert. Was hochwertig klingt, soll sich auch auf den Geschmack der Spirituose auswirken. Liegt es an der Filterung, dass der Vodka im Test so gut schmeckt? ... Mehr lesen


Vodka

Der mit der Windmühle: Saaremaa Vodka im Test

Veröffentlicht am 27. August 2015 | von Samuel

Das nördlichste Land des Baltikums hält für den Genießer auch einige spannende Vodkas bereit: So auch den Saaremaa, der nach der größten Insel des Landes benannt ist. Unser Tasting hier... Mehr lesen


Vodka

Hamburg hochprozentig: Bazic Vodka im Test

Veröffentlicht am 21. Juli 2014 | von Samuel

Braucht Hamburg einen eigenen Vodka? Diese Frage kann man sich stellen, wenn man den Bazic Vodka in der Hand hält. Mit der Hansestadt hat die Spirituose leider nicht besonders viel zu tun... Mehr lesen


Vodka

Kraftstoff Vodka von Deli Garage im Test

Veröffentlicht am 4. Oktober 2009 | von Lukas

Den Kraftstoff-Vodka gibt es in drei verschiedenen recht ungewöhnlichen Sorten: Minze-Melone, Espresso oder Ingwer Koriander sollen den Gaumen kitzeln. Wir haben den Design-Flachmann getestet... Mehr lesen


Nach oben ↑