Gastronomen aufgepasst: 1 von 18 Videodrehs für den eigenen Laden gewinnen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bevor ich in ein neues Restaurant oder eine neue Bar gehe, schaue ich erst mal kurz im Internet: Was steht auf der Speisekarte, wie sind die Bewertungen und vor allem wie sieht der Laden von innen aus? Fehlen diese Informationen, dann kann es gut sein, dass ich erst mal weiterklicke und am Ende ganz woanders lande.

Das Marketing in sozialen Netzwerken wie Facebook wird auch für Gastronomen immer wichtiger. Wer sich nicht präsentiert, seine Besonderheiten in den Vordergrund stellt und so einen sympathischen ersten Eindruck hinterlässt, der gerät schnell aus dem Blickfeld. Ja natürlich gibt es auch noch andere wichtige Faktoren wie etwa den Standort. Der Kult-Imbiss „Mustafa’s Gemüsekebap“ in Berlin-Kreuzberg zum Beispiel lief schon gut, als man sich entschied, einen witzigen Image-Werbespot zu drehen. Aber das Video half vermutlich dennoch dabei, dass die Schlangen vor Deutschlands bekanntester Dönerbude nun häufig über 100 Meter lang sind.

Es ist angerichtet: Der deutsche Großhändler Metro möchte Gastronomen bei der Online-Vermarktung unterstützen. (Foto: Metros Scharfe Schnitte)
Es ist angerichtet: Der deutsche Großhändler Metro möchte Gastronomen bei der Online-Vermarktung unterstützen. (Foto: Metros Scharfe Schnitte)

Metro spendiert Gastronomen ein professionelles Image-Video

Unterstützung für die eigene Vermarktung kommt jetzt von der Metro. Der Großmarkt-Betreiber hat die Aktion „Metros scharfe Schnitte“ ins Leben gerufen und spendiert 18 Gastronomen einen professionellen Imagefilm. Die Individualisten können sich einzigartig darstellen und mit dem eigenen Video-Auftritt erfolgreich durchstarten.

Die Idee dahinter: Metro will nicht nur durch hochwertige Produkte das Profil seiner Kunden schärfen, sondern auch in digitalen Themen ein verlässlicher Partner der Gastronomie sein. Deshalb bietet das Unternehmen nicht nur Services wie eine kostenlose Homepage oder digitalen Kassenlösungen an, sondern will den Gastronomen auch dabei unterstützen, im Netz noch attraktiver aufzutreten.

Für die Teilnahme an Metros Scharfe Schnitte und die Chance auf den Gewinn eines professionellen Videodrehs müsst ihr lediglich euch und euren Laden in einem kurzen Video vorstellen. (Foto: Metros Scharfe Schnitte)
Für die Teilnahme an Metros scharfe Schnitte und die Chance auf den Gewinn eines professionellen Videodrehs müsst ihr lediglich euch und euren Laden in einem kurzen Video vorstellen. (Foto: Metros scharfe Schnitte)

So könnt ihr mit eurer Bar oder Restaurant teilnehmen

Und wie kann man nun einen der 18 Profi-Videoclips gewinnen? Ganz einfach: Indem ihr selber die Kamera, bzw. euer Handy in die Hand nehmt und euch und euren Laden kurz filmt und vorstellt! Egal ob origineller Laden, außergewöhnliche Speisen, cooles Konzept, innovative Idee oder ein verrücktes Küchenteam – zeigt uns, was euch besonders macht und warum ausgerechnet ihr das Video verdient habt!

Wie und wo kann ich als Gastronom mitmachen?

  1. Kurzes Selfie-Video drehen (max. 3 Minuten Länge).
  2. Video bis zum 28.02.18 auf www.metro-scharfeschnitte.com hochladen.
  3. Die Jury der Metro wählt aus allen Bewerbern 18 Gewinner aus.
  4. Jede Gastronomin und jeder Gastronom kann mitmachen! Egal ob ihr METRO-Kunden seid oder nicht.

Keine Angst: Um teilzunehmen braucht ihr für euer kurzes Bewerbungsvideo keine High-End-Kamera, tolle Spezialeffekte oder ein oscarreifes Drehbuch. Jeder, aber auch wirklich jeder gastronomische Betrieb kann mitmachen, der von sich überzeugt ist und Individualität in die Restaurant-Landschaft bringt.

Unterstützt wird die Aktion von einer hochkarätigen Jury. Mit dabei sind Veronique Witzigmann, Melissa Forti, Juan Amador, Tim Raue, Björn Freitag, Thomas Storck und Jürgen Pichler, welche die hochgeladenen Selfie-Videos bewerten und aus allen Bewerbern 18 Gewinner küren.

Und dann geht es bald auch schon los: Action, bitte! Ein professionelles Kamerateam kommt zu euch in den Laden und setzt euch gekonnt in Szene und ins richtige Licht. Das Ergebnis? Ein professioneller Videoclip, der sich sehen lassen kann! 18 Mal ein 90-Sekunden-Video über die Geschichte und die Idee hinter eurem Restaurant – über alles, was Euch so besonders macht!

   Mehr Infos zu Metros Scharfe Schnitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*