Laphroaig

Die im Jahr 1815 gegründete Laphroaig-Destillerie ist eine der bekanntesten der noch verbliebenen acht Whiskyhersteller auf Islay. Als wichtigste Abfüllung der Destillerie gilt gemeinhin der Laphroaig 10 Jahre, welcher sich durch einen charakteristischen kräftigen Geschmack nach Torf, Rauch, Meer sowie eine medizinische Note auszeichnet. Ein Geschmack der häufig die Gemüter spaltet: Die einen lieben ihn – andere hassen ihn. Zumindest der Prince of Wales scheint auf Seiten der Liebhaber dieses Islay-Single-Malts zu stehen, seit dem Jahr 1994 gehört Laphroaig zu den Hoflieferanten. Die älteren Abfüllungen von Laphroaig sind milder und gesetzter. In den vergangenen Jahren wurden auch No-Age-Statement Abfüllungen (NAS) wie der Laphroaig Quarter Cask oder der Laphroaig Select in das Portfolio der Destillerie aufgenommen. Auf dieser Seite findet ihr auch unsere Whisky-Tests der unterschiedlichen Abfüllungen von Laphroaig:

Lade hier den ultimativen Laphroaig-Guide herunter!

Lerne auf 37 Seiten die kompromisslos torfigen Whiskys der bekannten Islay-Destillerie kennen. Jetzt kostenlos sichern!

Plus: Wir schicken dir jede Woche unsere neuesten Artikel per Mail zu. Keine Weitergabe der Daten, jederzeit abbestellbar.



Whisky

Der ZickZack-Whisky: Laphroaig Lore im Test

Veröffentlicht am 14. April 2016 | von Samuel

Mit dem Laphroaig Lore stellt sich Destillerie Manager John Campbell der Aufgabe 200 Jahre Laphroaig-Geschichte in einem Whisky zu vereinen. Ein mutiges Experiment. Ob es gelingt erfahrt ihr in unserem ausführlichen Whisky-Test. . ... Mehr lesen


Nach oben ↑