Cocktails

Veröffentlicht am 6. April 2017 | Die große Bourbon-Box | Foto: Home-Cocktails

0

Leckere Drinks zuhause mixen: Home Cocktails liefert Zutaten & Rezepte

Das Wochenende rückt näher, die Party-Einladungen sind verschickt und die besten Freunde haben schon zugesagt. Was soll es zu trinken geben? Wer seine Gäste verwöhnen möchte, bietet an dem besonderen Tag selbstgemixte Cocktails an. Denn der Bar-Boom in Deutschland ist ungebrochen – und mit ihm die Lust auf unverfälschte, fein komponierte Cocktails. Vorbei ist die Zeit, wo man mit sirupgetränkten Mischungen die Gäste begeistern konnte. Hochwertige Zutaten sind das A und O eines gelungenen Cocktails.

Klassische Cocktails in Bar-Qualität selber mixen

Vor allem Klassiker wie Whiskey Sour, Negroni (mit Gin, Vermouth, Campari), French 75 (mit Gin, Champagner, Zitronen und Zucker), Cosmopolitan (Vodka, Cointreau, Limetten & Cranberry) oder Gin Tonic stehen wieder hoch im Kurs. Und die gibt es nicht nur in trendigen Bars von New York bis Berlin – sondern ab sofort auch in der eigenen Küche. Das zumindest ist das Konzept hinter Home-Cocktails von Alexander Pilz. Der Profi-Bartender mixt seit über zehn Jahren in Cocktailbars auf der ganzen Welt. Als Barchef hat er Gäste auf dem Luxus-Kreuzfahrtschiff MS Europa 2 mit seinen Kreationen verwöhnt und sogar schon Udo Lindenberg im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg seine Drinks zubereitet. Auch verschiedene Cocktail-Meisterschaften konnten er mit viel Fachwissen und Kreativität für sich entscheiden.

Die Cocktail-Boxen werden versandkostenfrei nach Hause geliefert

Insgesamt 18 erlesene Cocktails hat der Profi-Bartender für sein neuestes Projekt Home-Cocktails ausgesucht und durchkomponiert. Später soll die Auswahl noch wachsen. Bei Bestellung erhält man eine praktische Box geliefert, die genug Zutaten für z.B. neun Rosmarin Daiquiris bietet. Dazu gehört der Rum ebenso wie ein Glas Bitterorangenmarmelade, die reifen Limetten und sogar der Rosmarin. Die lästige Suche nach Zutaten in Geschäften oder Onlineshops entfällt, die Lieferung ist sogar deutschlandweit versandkostenfrei.

Bei der Auswahl der Drinks wurde besonders darauf geachtet, dass die Cocktails auch ohne professionelle Barausrüstung zuhause gemixt werden können. Und so steht klassischen Cocktails wie einem eleganten Negroni oder einem originellen Blood & Sand auch in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Weg. Nur das Eis muss man noch selbst kalt legen…

Mehr zu Home Cocktails erfahren & bestellen…

Exklusiv für Alkoblog-Leser: Mit dem Gutscheincode alkoblog spart Ihr 5 Euro beim Kauf eurer ersten Home Cocktails Box. Gilt für die ersten 100 Bestellungen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Über den Autor

Lukas

ist immer auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen. Der Gründer des Alkoblogs liebt intensiven und abwechslungsreichen Whisky und Bourbon. Im Test stellt er aber auch andere Spirituosen wie Rum oder Gin auf die Probe. Und in der Bar darf es auch mal ein klassischer Cocktail sein.


Nach oben ↑

Mehr in Cocktails
Ananas küsst Kokos: Pina Colada selber mixen [Video]

Ende der 1950er Jahre erblickte die Pina Colada das Licht der Cocktailwelt. Sebastian zeigt im Video, wie ihr den tropischen Cocktail mixen könnt und ob weißer oder brauner Rum den...

Schließen