Craft Beer

Veröffentlicht am 29. Oktober 2013 | Foto: Alkoblog

0

BrauKunstKeller Amarsi IPA im Test

Der BrauKunstKeller aus Michelstadt im Odenwald hat sich auf das Brauen von India Pale Ales spezialisiert. Nach eigenen Rezepten werden hier in Handarbeit kleine „Braukunstwerke“ geschaffen, die über den eigenen Shop vertrieben werden. Die Zielgruppe ist klar: Genießer und Kenner, die von einem Bier mehr erwarten als eine stabile Schaumkrone. Aktuell sind mit dem klassischen Pale Ale, dem Laguna IPA und Amarsi IPA drei Biere verfügbar.

Wir probieren: Amarsi IPA

Mit dem Amarsi IPA kommt eine preisgekrönte Bier-Spezialität auf unsere Test-Theke: Das India Pale Ale wurde bei einer groß angelegten Blindverkostung der renommierten GETRÄNKE ZEITUNG jüngst mit der vollen Punktzahl von 5 Sternen ausgezeichnet. Es konnte sich dabei gegen über 80 Craftbiere aus Deutschland und der Welt durchsetzen.

Umso gespannter sind wir auf unser Tasting: Nach dem Einschenken des kupferfarbenen Amarsi IPA steigt uns sofort ein süßlicher, reifer Geruch in die Nase. Wir können die Aromen von Pampelmuse, Rhabarberkompott und Obstkuchen erschnuppern. Auch die Assoziation zu „überreifen Früchten“ drängt sich auf. Im Geschmack wirkt das Amarsi IPA zunächst wuchtig mit starkem Körper (7,1 % Alkoholgehalt). Es ist so schwer, dass sogar die Bitterkeit des Hopfens (Sorten: Amarillo und Simcoe) für einen Moment gedämpft erscheint. Dann bahnen sich die feinen Fruchtaromen ihren Weg durch den hopfengestopften Bierkörper. Orange und Mango tanzen auf der Zunge. Doch auch kräuterige Töne mischen sich dazu: Wiesenkräuter und Salbei sind zu erahnen. Ein harmonischer Nachgeschmack rundet das Genießerbier ab.

Gestaltung
Geschmack
Preis-Leistung

Fazit von Lukas: Mit dem Amarsi IPA ist dem BrauKunstKeller unter Führung von Alexander Himburg ein echtes Weltklassebier gelungen. Eine reiche Geschmackskaskade entfaltet sich auf dem Gaumen, der Hopfen ist gut eingebunden. Ein Gourmetbier erster Güte!

4.5



Schlagworte: ,


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Über den Autor

Lukas

ist immer auf der Suche nach neuen Geschmackserlebnissen. Der Gründer des Alkoblogs liebt intensiven und abwechslungsreichen Whisky und Bourbon. Im Test stellt er aber auch andere Spirituosen wie Rum oder Gin auf die Probe. Und in der Bar darf es auch mal ein klassischer Cocktail sein.


Nach oben ↑

Weiterlesen zum Thema Craft Beer
Brewbot: Bier brauen mit dem iPhone

Der Brewbot soll das Heimbrauen automatisieren: Der Bierbrau-Automat lässt sich sogar per iPhone steuern und könnte Bewegung in die Craft-Beer-Szene bringen

Schließen