Blended Whisky

Ein Blend ist ein verschnittener Whisky. Der Begriff wird häufig für Scotch Whiskys verwendet, bei denen die Unterscheidung zwischen Blend und Single Malt besonders bedeutsam ist. Der Whisky für einen Blend stammt aus mehreren Destillerien. In einigen Blended Whiskys befinden sich Malts von 40 oder mehr verschiedenen Sorten. Beim Verblenden wird häufig darauf geachtet, den Geschmack einer bestimmten Marke möglichst konstant beizubehalten. So soll ein Johnnie Walker immer gleich schmecken, ebenso wie ein Chivas Regal seinen eigenen Stil hat. Es werden überwiegend Whiskys der eigenen Unternehmensgruppe für die Blends verwendet.

Whisky Blends dürfen auch Grain Whisky enthalten

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen Single Malt und Blend ist die Tatsache, dass die Mischung mit relativ neutral schmeckendem Grain Whisky (einer Art Kornbrand) aufgegossen werden kann. Dieser ist deutlich billiger in der Herstellung. Je nach Qualität des Blends enthält dieser mehr oder weniger Grain Whisky, was Einfluss auf Geschmack und Qualität der finalen Spirituose hat.


Nach oben ↑