1
Laphroaig 32 Jahre
Der Laphroaig 32 ist ein Genießer-Whisky auf allerhöchstem Niveau. Vergleichbar am ehesten mit einigen japanischen Kostbarkeiten (Hibiki 17!) - und doch Islay-typisch einzigartig. Keine Spur vom eher straighten Charakter eines Laphroaig 10, dieser Malt ist komplex, abwechslungsreich und tiefgründig. Wer Kies auf Kante und einen Sohn hat, der demnächst 32 wird, findet in dieser Flasche ein erlesenes Geschenk. Da es sich um eine Sammler-Abfüllung handelt, verzichten wir auf die Bewertung der Preis-Leistung.Read full review
94
Weltklasse
2
Lagavulin Distillers Edition 1997/2013
Auch auf die Gefahr hin, dass diese Rezension nur Superlative enthält: Der Lagavulin 16 ist ein herausragender Islay-Whisky. Wie er den starken Rauch mit komplexen, erdigen, dunklen Aromen verbindet - Chapeau! Rund 80 Euro muss man für die Distillers Edition 1997/2013 anlegen. Eine Flasche für Sammler und Genießer!Read full review
92
3
Highland Park 18 Jahre
Der Highland Park 18 ist ein Gentleman-Whisky wie er im Buche steht: Ein gefestigter, reifer Single Malt mit ausgeprägten Aromen und viel Charakter. Spannend fanden wir neben den Gebäcknoten vor allem die Mischung aus Rauch, Torf und Sherry. Ein großer Vertreter der klassischen Age-Statement-Whiskys, der jede Hausbar bereichert. Für rund 100 Euro wechselt der Highland Park 18 den Besitzer - dafür bekommt man aktuell rund drei Flaschen des ebenfalls empfehlenswerten 12-jährigen.Read full review
92
Exzellent
4
Lagavulin 8 Jahre
Wieso trauen sich so wenige Destillerien einfach mal ein ehrliches Alter auf ihre jungen Whiskys zu schreiben? Lagavulin tut es mit dem 8-jährigen - und es klappt! Der Malt ist allerdings auch wirklich ausgezeichnet: Kräftige, fast stürmische Noten von Rauch und Torf prägen das Aroma. Gut ausbalanciert mit dunkler Schokolade und einer Spur Waldaromen. Er ist härter und unversöhnlicher als der alte Lagavulin 16 Jahre - und hat gerade deshalb das Zeug zum Klassiker. Unsere Kaufempfehlung für alle, die Islay-Whiskys schätzen. Preis: ca. 55 Euro.Read full review
90
Torfmonster
5
Highland Park Fire im Whisky-Test
Die exquisiten First-Fill-Bourbon-Fässer haben ganze Arbeit geleistet: Die Highland Park Ice Edition verfügt über sehr komplexe und ausgewogene Aromen, die mit Zimt, Bratapfel, Bitterorange und viel Holz wirklich winterlich daherkommen. Eine brillante Ergänzung zur Standard-Range von Highland Park, die eigenständige Akzente setzt. Mit einer Preisempfehlung von 265 Euro sicher nur etwas für echte Fans und Sammler - Aus diesem Grund bewerten wir die Preis-Leistung bei dieser Abfüllung nicht.Read full review
90
6
Talisker 18 Jahre
Der 18-jährige Malt ist der Vater in der Familie der Talisker: Reif an Lebenserfahrung und voller spannender Geschichten. Das Alter hat den Seebär etwas milder gemacht, der Rauch des Abenteuers ist etwas verzogen, aber wenn er will, kann dieser Talisker immer noch kräftig zubeißen (vor allem im feurigen Abgang). Ein exzellenter und komplexer Insel-Whisky für besondere Momente.Read full review
90
7
Caol Ila Distillers Edition
Das ist ein Malt Whisky mit Seegang! Doch die Distillers Edition von Caol Ila kann noch mehr: Gekonnt bindet sie die fruchtigen Weinnoten der Muskateller-Lagerung ein, ganz so als hätte es nie ein anderes Whisky-Finish gegeben. Trocken und würzig beweist dieser Single Malt, dass Caol Ila wieder ganz vorne mitspielt!Read full review
89
Exzellent
8
Laphroaig 10 Jahre Cask Strength
Der Laphroaig Cask Strength langt zu - und an der Theke ist Ruhe! Dieser Whisky begeistert Islay-Kenner und Laphroaig-Fans und zieht sie in seine dunkle, kompromisslose Aromenwelt. Kein Whisky für jeden Tag, weil er beim Trinken die volle Aufmerksamkeit fordert.Read full review
89
9
Highland Park 12 Jahre
Fruchtig wie ein Malt aus der Speyside, rauchig wie ein Insel-Whisky: Der Highland Park 12 vereint das Beste aus beiden Welten. Vielschichtig und spannend. Ein wunderbar komplexer Feierabend-Whisky!Read full review
89
Vorzüglich
10
Talisker Distillers Edition
Holla, die Distillers Edition von Talisker scheucht mich erst mal ganz schön durchs Unterholz. Doch vom ruppigen Auftreten des Malts, von Rauch und Asche sollte man sich nicht täuschen lassen: Dahinter versteckt sich ein fruchtiger, maritimer und wunderbar vielschichtiger Malt. Das Finish in Amoroso-Sherryfässern hat dem etwa 10 Jahre alten Whisky definitiv gut getan - er hat deutlich mehr Tiefe als der klassische Talisker 10. Nur dem 18-jährigen muss er sich geschlagen geben, aber der spielt auch preislich in einer anderen Liga. Für rund 50 Euro ein prima Upgrade zum fairen Preis.Read full review
88
Exzellent
11
Lagavulin 16 Jahre
Endlich mal wieder ein Whisky der hält, was der Geruch verspricht: Der Lagavulin spielt gekonnt auf der Klaviatur der Islay-Aromen. Rauch, Torf, Leder, Kakao - der Lagavulin 16 ist ein komplexer Zeitgenosse. Ein Alleskönner ist er deshalb nicht, aber dennoch ein großer Whisky. Rund 50 Euro lassen sich wesentlich schlechter anlegen als in dieser Flasche.Read full review
88